Archiv für Oktober 2009

Zwölf + Zwei = Wir ziehen in unser Haus

So einfach sieht zur Zeit die Rechnung aus, um den Traum von unseren alternativen Haus wahr werden zu lassen. Aber was steckt hinter diesen Zahlen?

(mehr…)

Demo gegen das Flüchtlingslager in Möhlau

Wo bleibt die Wende? Alle Lager schließen, Flüchtlinge integrieren!

Lager Möhlau in Sachsen-Anhalt dichtmachen, keine Verlängerung des Vertrages!

ALLE LAGER IN DEUTSCHLAND SCHLIESSEN!
DEMONSTRATION IN LUTHERSTADT WITTENBERG

SAMSTAG, 14. NOVEMBER 2009
Beginn um 13:00 Uhr am Bahnhof Lutherstadt Wittenberg

Zwanzig Jahre nach der „Wende“ Deutschlands feiert dieses Land sich selbst. Doch die behauptete Freiheit und Gleichheit gilt nicht für Flüchtlinge. Sie werden ausgegrenzt, in Lager und miserable Wohnheime eingewiesen, von der Polizei kontrolliert.
Regierung und Medien jubeln: Die Mauer ist weg! Flüchtlinge sagen: Für uns wurden unsichtbare Mauern errichtet – wir müssen in Heimen und Lagern ausharren, in isolierter Lage an Stadträndern und in menschenleeren Gebieten, abgeschottet von der Gesellschaft. (mehr…)

zum Jugendhilfeausschuss eingeladen // Kriminalisierungsversuche

Kultur mit Sahne e.V.“ zum Jugendhilfeausschuss eingeladen // erneuter Wortbruch und Kriminalisierungsversuche trüben Zuversicht auf erfolgreiche Gespräche nicht

Der Verein „Kultur mit Sahne e.V.“  ist zur Sitzung des Jugendhilfeausschusses des Kreis Wittenberg am 08.Oktober 2009 im Rathaus eingeladen. Auf der Sitzung soll unter anderem die gegenwärtige Situation des Vereins und die zukünftigen Verhandlungen um ein selbstverwaltetes Jugendzentrum in Wittenberg Thema sein. Die Sitzung des Ausschusses soll 17.00 Uhr beginnen.

Der Verein besteht seit nunmehr 2004 und hat sich bisher in der Lutherstadt für Aufklärung über die Verbrechen der Nationalsozialisten vor der eigenen Haustür sowie der Aufklärung über aktuelle Formen des Rechtsextremismus engagiert. Die Stärkung nicht-rechter Jugendkulturen und das Engagement für Toleranz und Weltoffenheit und gegen Formen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit und Neonazis sind wichtige Grundpfeiler des Vereins.   (mehr…)